Skip to content

Male and Female Leadership

Männliche und Weibliche Kraft

Mit meiner Kundin, einer Top Managerin, entwickeln wir gerade ihr Team neu.

Vorgabe ist, sie braucht für ihr Team 4 Leader und diese sollen aus dem bestehenden Team sein. Gehalt soll nicht erhöht werden, es gibt eine Beteiligung an den Erfolgen die erzielt werden.

Wundervoll und aufregend.

Ein System Wandel!

Es gibt so Einiges zu berücksichtigen.

Wer ist am Längsten im Team?

Wer ist die graue Eminenz?

Welche sozialen Fähigkeiten braucht das Team?

Welche Werte sind wichtig?

Wer ist in der Lage EingenverANTWORTUNG zu tragen?

Wer hält sein Wort?

Ein Prozess nun über 5 Monate. Er zeigt uns sehr genau:

Wer ein Leader sein kann.

Wer männnliches Leadership lebt.

Wer weibliches Leadership lebt.

Wer gar kein Leadership lebt.

Wer männlich und weiblich verbinden kann in der Persönlichkeit und im Leadership.

Das ist ein wichtiger Teil.

Unsere männliche und weibliche Seite zu verbinden und mit Richtung und Raum zu leben und zu führen.

Wer nur auf der männlichen Seite ist, der lebt Richtung ohne Raum.

Wer nur auf der weiblichen Seite ist, der lebt Raum ohne Richtung.

Neutral gibts hier nicht, das ist ein Irrglaube im Genderwahnsinn! Wir alle tragen einen männlichen und einen weiblichen Teil in uns. Punkt!

Meine Kundin hat an Ihrem Platz sehr viel Druck und den Anspruch, dass dies Entwicklung sofort und plötzlich passiert.

Doch erst als wir auf allen Seiten den Druck rausnehmen konnten, war es möglich zu sehen und zu gehen.

Für alle!

Gestern sagte sie mir: “Mein größtes learning war in der Tat der Veränderung die notwendige Zeit zu lassen – auch, wenn sich das schwierig erst einmal ertragen läßt.” 😉

With Love

Susanne

#discoveryourcorebusiness#discoveryourcore#exploreyourleadership#MaleLeadership#weiblichekraft#männlichekraft#Genderwahnsinn#leadership#selfleadership#maleandfemaleleadership

Zurück

Posts der Jahre