Skip to content

Strategische Ausrichtung

Strategische Ausrichtung

Was hat diese mit Baustellen zu tun?

Vertragsverhandlungen

Gerade habe ich mit einem Unternehmer an seiner Ausrichtung gearbeitet. Ausrichtung in einem Vertragsabschluss. Was sind seine Ziele? Welche Werte sind ihm wichtig? Wer möchte er sein in diesem Projekt? Wie sieht sein ICH aus und wie sein WIR? Welche Kennzahlen sind wichtig? Langfristige und kurzfristige Ausrichtung? TO DO‘S? ….

Dabei ist ein Mechanismus sehr deutlich geworden, den wir alle kennen.

Meinem Kunden wurde sehr deutlich, dass er immer wieder beim Anderen ist in seinen Gedanken und seiner Vorgehensweise. Er macht dies …. das oder jenes! Das hat zur Folge, dass er immer wieder auf der „Baustelle“ seines Gegenübers ist und seine eigene „Baustelle“ verlässt.

Auf der „Baustelle“ des Verhandlungspartners hat er jedoch nichts zu suchen und seine eigene „Baustelle“ liegt nun brach.Ein Mechanismus der ihn handlungsunfähig sein lässt. Denn bei ihm ist niemand zu Hause und beim Anderen hat er nichts zu suchen.

Empathie und Einfühlungsvermögen in den Verhandlungspartner ist ein wichtiger Baustein. Doch das darf nur ein hineinfühlenund in den anderen hineinversetzen sein um dann zu sich selber zurück zu kehren.

Was gibt es zu tun?

Gnadenlos ehrlich zu sein und sich die Fragen zu stellen? Bin ich bei mir? Was ist mein Weg? Was ist meine Aufgabe? …. Dann erst ist es möglich auf Augenhöhe zu kommunizieren und zu verhandeln.

Diese Form der Ausrichtung im Innersten Kern braucht aus meiner Erfahrung einen Begleiter, der eine professionelle Außensicht einnehmen kann und sich auskennt mit dem Business, den Systemen, der Psychologie und dem liebevollen und verantwortungsvollen Miteinander.

Bist du schon bei dir angekommen oder fummelst du noch bei den Anderen herum?

Mein Herz schlägt für diese Art der Blickwinkel Eröffnung und ich setze diese um in meinem Programm DIS-COVER YOUR CORE.

With Love Susanne

Pic by Ruth Born Gros

Zurück

Posts der Jahre