Skip to content

Das Programm läuft… in der ganzen Welt, ohne Alternative!

Das Programm läuft… in der ganzen Welt, ohne Alternative!

Wir können nicht mehr irgendwohin fliehen.

Es gibt keinen Ausweg. Wir können nicht aussteigen und auch nicht behaupten, es geht uns nichts an. Wir befinden uns in einer Zeit der Ohnmacht, Macht, Angst und Manipulation.

Geben wir uns dem hin? Lassen wir uns erschüttern? Machen wir mit? Sind wir Opfer?

Finden wir unseren eigenen Platz? Unseren Kern in all dem Wahnsinn?

Den Platz in unserem Kern, an dem wir uns selber schützen. Den Platz, an dem wir stabil sind, klar und handlungsfähig.

Den Platz, an dem es egal ist wie uns jemand im Aussen begegenet, denn wir verlassen unseren eigenen Raum der Liebe nicht mehr.

Den Platz, an dem wir uns in unsere eigene Wahrheit ausdehnen. Den Platz, an dem wir uns selber heilen und somit das gesamte kollektive System heilen.

Den Platz, an dem wir uns nicht erschüttern lassen. Den Platz, an dem es Möglichkeiten gibt, statt permanenter Limitierungen.

Den Platz, an dem wir das DAGEGEN loslasse und dem DAFÜR den Raum geben, denn jede Verweigerung bedeutet, dass wir uns innerlich verlassen.

Ich habe mich entschieden. Ich bleibe. Bei mir! Auch wenn es ganz besonders tricky ist in diesen Zeiten.

Und du so? Wo ist Dein Platz? Wo ist Dein Kern?

Hast Du Dich entschieden?

Die Gelegenheit zu ergreifen und dafür Sorge zu tragen, Leben und Tod zu überdenken. Für Dich selber zu sorgen, denn wenn jeder einzelne für sich selber sorgt, kümmern wir uns gleichzeigtig um alle anderen.

Nehmen wir alle die soziale Forderung und auch die spirituelle Forderung dieser Zeit an. Nehmen wir unseren Werkzeugkoffer und nutzen alle Werkzeuge die wir haben.

Ein Werkzeug des Widerstandes ist es, glücklich zu sein und für sich selber zu sorgen.

Namasté

With Love Susanne

pic by Ruth Born Gros Gros Fotografie KG

Zurück

Posts der Jahre