To lead and to change the game!

Weshalb bin ich hier?

Das wird mir immer deutlicher auf dem Weg mit meinen Kunden. Mein Weg reflektiert sich in ihrem Weg und umgekehrt.

Ich begleite Manager, Unternehmer, Leader zurück in Ihren Kern. Ich erinnere sie an Ihre Weisheit. Ich mache Mut, neue Türen zu öffnen und in die eigene Stille, den eigenen Kern zurück zu finden, im Lärm dieser Welt.

Ich begeite aus meiner Manager- und Unternehmererfahrung, aus meinem Wissen, aus meiner Intuition und Unbestechlichkeit.

Heute im Gespräch mit meiner Kundin, sehe ich sehr klar meine WirkKraft und ihre WirkKraft. Die Kraft unserer Kombination. Sie ist Managerin in einem grossen Konzern, der gerade von einem anderen Konzern übernommen wurde.

Ein Szenario der Unsicherheit und Angst.

Ich kenne dieses Szenario, aus verschiedenen Systemen. Aus Konzernen, Unternehmenssystemen, Ländersystemen, Familiensystemen. Ich bin vorgegangen und habe schon in verschiedenen Systemen meinen Teil dazu beigetragen, die Systeme zu klären, zu wandeln und neu auszurichten.

Dieses Szenario spiegelt sich auch gerade im Aussen für uns alle. Regierungen und Medien aller Länder haben gerade Ängste und Unsicherheiten mit dem Namen Corona gelabelt.

Was brauchen wir? Menschen, die wie die Lemminge hinterher laufen? Menschen, die selber denken? Menschen, die ganz bei sich sind und ihre Aufgabe kennen? Menschen, die das „Game changen“?

Es braucht WendeZeitenQualitäten!

Wohin geht die Reise?

Eine klare Vision wohin es geht. Ein raus aus der Opferrolle und rein in die Eigenverantwortung. Es ist wie mit einem Mobilé, wenn wir ein Teil anstossen, bewegt sich das Ganze.

To lead and to change the game!

Unser Verstand ist nur die eine Seite der Medaille, die andere Seite der Medaille ist unsere Intuition. Ganzheitliches Leadership ist dann möglich, wenn wir beides einbinden. Das Männliche und das Weibliche, das Strategische und Emotionale.

Meine Kundin sagte mir, sie hat eine klare Intuition und klare Impule wie diese Fusion der beiden Konzerne funtionieren kann und wie eben auch nicht. Sie sagt, dass sie häufig alleine ist mit dieser Sicht und diesem Wissen. Ich kenne das gut, genau so funtioniert aus meiner Sicht Transformation, Wandel und Leadership. Es gibt die, die vorgehen. Die, die erkennen um was es genau geht. Sie brauchen Mut und Selbstvertrauen.

Hört sich einfach an?

Ist es auch, in Zeiten wie diesen, in denen wir uns immer weiter vernetzen. In denen wir uns kombinieren. In denen wir ganz in unsere Stille und unseren Kern gehen um dann aus der Ruhe kommend das Neue, das Zukunftsfähige zu kreieren.

Lockdown!

Ruhe um zu merken was zu uns kommt. Ein ganz im Innen um dann nach Aussen neu zu starten. Von Innen nach aussen, aus der Ruhe. Eine Energie, die aus uns kommt, wie eine sprudelnde innere Quelle.

Lösungen kommen in der Demut zu uns, an der Grenze des Unbekannten. Im Abenteuer Unbekannt.

Ich erinnere dich an die Weisheit in deinem Kern.

Ich öffne neue Türen und Möglichkeiten.

Ich kombiniere mich mit dir.

Namasté

With Love Susanne

Zurück

Posts der Jahre