Es gibt kein NORMAL mehr! Wir sind aufgerufen ein NEUES NORMAL zu kreieren!

Angst und Vertrauen

Macht und Ohnmacht

„Leadership der Angst und Verbote“ und „Leadership der Eigenverantwortung“

Es gibt kein NORMAL mehr! Wir sind aufgerufen ein NEUES NORMAL zu kreieren!

Guten Tag Vertrauen!

Schön, dass du da bist, lass uns ein Stück zusammen fliegen. Wo beginnst du eigentlich? Dort, wo ich an nichts mehr festhalte? Dort, wo ich die Starrheit der Angst abstreife und die Selbstkontrolle, die mich in der Angst begleitet, loslasse? Oder dort, wo ich alle Konzepte loslasse, im Vertrauen, dass ich im rechten Moment das Rechte weiß? Dort, wo Raum ist und ich die Richtung mal loslasse?

Ich bin im Vertrauen… in mich und im Vertrauen ins Leben, das gibt mir ein Stück Leichtigkeit und Freiheit, ganz in meinem Kern zu sein. Meinem WesensKern, der Ort an dem ich frei bin, handlungsfähig und ganz bei mir bin.

Doch gleichzeitig erfüllt mich Wut und Ohnmacht so sehr, dass ich fast platze darüber, mich im immer grösser werdenden Wahnsinn des Verbotsmanagements wiederzufinden.

Ja seid ihr denn ver-rückt? Einem Virus alles unterzuordnen?

Frei nach dem Motto: »Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.« Winston Churchill

Wie kann es sein, dass wir das immer weiter zulassen? Wie kann es sein, dass nur irgendjemand glaubt, dass wir durch ein Verbotsmanagement aus einer Krise führen können?

Wie kann das sein?

Unsere eigenen Ängste und Schatten werden in dieser Krise massiv sichtbar und es ist unser aller Aufgabe das zu lösen.

Ein sicheres Krisenmanagement kann sich nur mit dem Thema Eigenverantwortung beschäftigen. Krisenmanagement braucht Brückenbauer!

Es ist wirklich an der Zeit, dass wir mal wieder selber denken. Krisen zu managen bedeutet, unvorhersehbare Situationen zu meistern. Vieles was selbstverständlich war, ist auf einmal außer Kraft gesetzt.

Krisenmanagement ist, Lösungen zu finden. Durch Verbote werden Lösungen aufgeschoben. Verbote auszusprechen ist leicht und extrem zerstörend.

Die Bitte um Eigenverantwortung funktioniert erfahrungsgemäß viel besser als Verbote. Kurzzeitig sind Verbote möglich. Langfristig geht es nur um Eigenverantwortung.

Wir brauchen unbedingt:

Brückenbauer in die Eigenverantwortung. Brückenbauer für das Neue. Brückenbauer für das noch Unvorstellbare. Brückenbauer für Lösungen. Brückenbauer für eine neue Welt. Brückenbauer mit Mut und Handungsmöglichkeiten ausgestattet. Brückenbauer mit Humor und Leichtigkeit. Brückenbauer für’s ausprobieren. Brückenbauer für alles das was Spass macht, denn das gelingt immer!

Alles beginnt in mir.. mit der Verantwortung die ich für ich selber übernehme.

Bist Du bereit für dein Krisenmanagement?

Dein eigenes Krisenmanagement in diesen besonderen Zeiten?

Get it done! Dis-cover your core!

With Love Susanne

Zurück

Posts der Jahre