Wann treffen wir eine Entscheidung?

JA/ NEIN/ VIELLEICHT

Wann treffen wir eine Entscheidung?

Vor dem sicheren Gehen eines Weges liegt die Entscheidung. Wenn du versuchst die Entscheidung zu umgehen, zeigt sich der Weg nicht.

Ein Beispiel das viele kennen: In einer Beziehung läuft es nicht ganz rund, du triffst keine Entscheidung und verharrst irgendwie in der Hoffnung, das was Neues um die Ecke biegt und die Erleuchtung bringt. So kannst du die Entscheidung umgehen. Es passiert einfach so. Du brauchst keine Verantwortung für dein Handeln zu übernehmen.

Doch dann landest du wieder am gleichen Punkt. Ein Aufschieben und Verlagern auf andere Menschen und Szenarien. Ein Suchen im außen bringt keine Antwort. Es kommt wieder die Aufforderung.

Was willst du? Wie ist deine Entscheidung?

Raum und Möglichkeiten eröffnen sich in der Entscheidung. In der Selbstführung und Eigenverantwortung.

Als ich mich vor 17 Jahren selbstständig gemacht habe. Habe ich mein JA in die Welt geschickt mit meiner Steuernummer, Gewerbe Anmeldung, WebSite, Angebot und so. Dann kam sofort Resonanz.

Im vielleicht passiert das nicht. Da kann dich keiner sehen oder dir folgen. Das habe ich auch versucht, das geht nicht. Zum JA sagen oder NEIN sagen bracht es Mut. Der Weg und die Klarheit entsteht dann beim Gehen.

Ein VIELLEICHT ist ein NEIN!

Wähle sorgsam. Putze den Weg zu deinem Kern frei. Setze ein klares JA oder ein klares NEIN!

Dann hast du eine klare Botschaft. Privat und geschäftlich.

Einen Arbeitsvertrag oder Mietvertrag unterschreibst du auch nicht mit VIELLEICHT oder mit JEIN ODER?

With Love Susanne

#entscheidungen#ja#nein#vielleicht#janeinvielleicht#weg#klarheit#gehen#verantwortung#verlagern#imaussen#handeln#verantwortung#selbstführung#kompetenz#management#leadership#exploreyourleadership#discoveryourcorebusiness

Zurück

Posts der Jahre